Wir lieben diese kleinen, quadratischen Alleskönner: Unsere Smartphones sind vollgeladen mit allerlei Apps, die uns schnell und unkompliziert per Wisch übers Display die richtige Zugverbindung, das Wetter für die nächsten Tage oder die richtige Vokabel ausspucken. Mehr und mehr werden die kleinen Programme auch das Medium der Wahl für nachhaltige Projekt- und Unternehmensideen. stil und haltung stellt ab sofort in lockerer Reihenfolge jeweils zwei der besten (und kostenlosen) Weltverbesserer-Apps vor.

 

CarJump – eine Plattform für alle Autoteiler

Nie mehr umständlich nach einem Auto zum Teilen suchen: Das Anfang 2013 gegründete Berliner Start-Up CarJump will die Angebote von Carsharing-Firmen auf einer Plattform bündeln. Bundesweit sind es laut CarJump rund 100 Anbieter, über die man sich Autos teilen kann. Gerade in Großstädten wie Berlin oder Hamburg melden sich mittlerweile mehr und mehr AutoteilerInnen gleich bei mehreren Anbietern an – hier den Überblick zu behalten, fällt schwer. In diesem Angebotsdschungel wollen die Macher von CarJump eine einfache Orientierungshilfe geben: Auf einer Karte werden anbieterübergreifend alle verfügbaren Fahrzeuge in der Nähe angezeigt. Zurzeit müssen die NutzerInnen dann noch per einfachem Klick in der jeweiligen Anbieter-App das gewünschte Auto buchen. Einer der nächsten Entwicklungschritte bei CarJump soll – neben der Aufnahme weiterer Anbieter, zurzeit sind es insgesamt erst fünf – die direkte Buchungsmöglichkeit innerhalb der App sein. Weitere Infos auf www.carjump.de

Ecotastic – Belohnsystem für umweltfreundliches Verhalten

Umweltfreundliches Verhalten wird belohnt! Fahrrad statt Auto, Bildung von Fahrgemeinschaften oder der Coffee to go im eigenen Becher. Diese App funktioniert im Grunde wie ein grünes Payback-System. Nach jeder umweltfreundlichen Aktion, die per Foto belegt werden muss, gibt es Punkte, die gegen Gutscheine von teilnehmenden nachhaltigen Partnerunternehmen, darunter etwa Carsharing-Anbieter und Shops für grüne Mode, eingelöst werden können. Weitere Infos auf  www.ecotastic.de

 

 

Serie weitervolgen? Hier geht’s zum zweiten Teil!

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*


− 1 = two

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>