der-bauer-und-sein-prinz_src_3

Zurzeit läuft deutschlandweit ein Film in den Kinos, den ich wärmstens empfehlen möchte. “Der Bauer und sein Prinz” von Bertram Verhaag ist ein sensibles, sehr informatives und in opulenten und wunderschönen Bildern gedrehtes Plädoyer für die ökologische Landwirtschaft und damit für mehr Respekt für Natur, Mensch und Tier. Der rund 80-minütige Film dreht sich um den britischen Prinzen Charles, der gemeinsam mit seinem Farmmanager David Wilson auf seiner Farm seit mehr als 30 Jahren ökologisch wirtschaftet.

Der Film zeigt mit viel britischem Humor einen überraschend sympathischen Prinzen, der die Vision hat, die Welt ökologisch zu ernähren und die geschundene Natur zu heilen. Filmemacher Verhaag hat die beiden Visionäre rund fünf Jahre lang durch alle Jahreszeiten begleitet.

Prinz Charles gilt in Groß Britannien als Pionier der biologischen Landwirtschaft, mittlerweile pilgern Bauern aus dem ganzen Land zur Duchy Homefarm, um sich dort Know-how für die Umstellung der eigenen Landwirtschaft anzueignen. Absurderweise darf der Film nicht außerhalb von Europa und speziell in England nicht gezeigt werden – eine Order ohne Begründung vom königlichen Pressebüro. Vermutlich möchte man dort verhindern, dass sich Charles als grüner Prinz weiter profiliert.

Wann es den Film wo zu sehen gibt, kann man hier nachsehen.

Leave a comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*


6 + = fourteen

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>